• 1_Nacht
  • 2_Morgen
  • 3_Mittag
  • 4_Nachmittag
  • 5_Abend
 
Volles Programm nach Saisonende in Bad Schmiedeberg
Die Premiere des “summerkick ” ist vorbereitet

Die Meisterschaft in der Liga hat die Erste Männermannschaft des FSV Rot-Weiß Bad Schmiedeberg in einem dramatischen Spiel am letzten Spieltag eingetütet. Natürlich wurde darauf bereits angestoßen, ein wenig gefeiert und auf die erfolgreiche Spielzeit zurück geblickt. Damit ist die Fußballsaison nun offiziell beendet und die rot-weißen Kicker verabschieden sich in die Ferien und in die verdiente Sommerpause. Eigentlich. Aber gerade in diesen Tagen kann man auf dem kleinen Sportplatz in der Kurstadt reges Treiben und umfangreiche Auf- und Umbauarbeiten beobachten. Es werden Wege gepflastert, Sandplätze gesäubert, eine Leinwand aufgebaut, der Rasen getrimmt, Linien geweißt, Zelte aufgestellt und eine Bühne montiert. Denn in wenigen Tagen fällt mit dem obligatorischen “Kick-Off” der Startschuss für die eigentliche Saisonabschlussfeier der Rot-Weißen. Und hierfür sind alle herzlich eingeladen. Ab dem 20. Juni 2014 präsentiert der kleine Verein im Südkreis ein ganzes Wochenende lang den “summerkick 2014” - ein Fußballfestival mit Freundschaftsspielen aller Bad Schmiedeberger Mannschaften gegen große und kleinere Gegner, Live-Musik auf der großen Open-Air Bühne und vielen besonderen Überraschungen und Höhepunkten. Vielleicht fällt der Saisonabschluss in Bad Schmiedeberg etwas größer aus als bei anderen Vereinen, aber gerade das spricht für den FSV und seine Verbundenheit zum runden Leder.

Für den Freitagabend haben sich “Die Roggmaasters” angekündigt. Sie werden den “summerkick 2014” eröffnen und den Besuchern mit handgemachter Musik das Warten auf die weiteren Highlights verkürzen. Unterstützt werden die Rocker aus der Kurstadt von “DJ Double D”. Er wird dafür sorgen, dass nach dem Auftritt der “Roggmaasters” keiner nach Hause gehen muss.

Am darauf folgenden Sonnabend sind zunächst die Freizeitkicker der Region aufgerufen, die Stollenschuhe anzuziehen und die Schienbeinschoner anzulegen, um sich mit anderen Teams der Region in einem “Freizeitturnier” zu messen. Die Mannschaft kann dabei aus Arbeitskollegen, Freunden, dem Stammtisch oder Vereinskollegen bestehen. Bei dem mehr oder weniger ernst gemeinten Programmpunkt des “summerkick” könnte es beispielsweise zum Aufeinandertreffen von “Gelis Knallfrösche” und dem “1. FC Sonntagnachmittag” oder auch den Kickern von “Rote Rübe Patzschwig” kommen.

Eine echte Herausforderung für die aktiven Kicker des FSV erwartet die Besucher am Sonnabendnachmittag. Und dies gleich in doppelter Hinsicht. So wird der “Hallesche FC” mit zwei Mannschaften anreisen, um sich in zwei einzigartigen Freundschaftspielen zu messen. Zunächst trifft mit der “HFC Traditionself” die geballte Erfahrung und Kompetenz aus über dreitausend Einsätzen in der Oberliga für den HFC Chemie und den Halleschen FC auf die Männermannschaft des FSV und damit auf den frisch gekürten Meister in der Kreisliga Süd des Landkreises Wittenberg. Einige der HFC-Oldies, wie Bernd Bransch oder Günter Riedl, spielten sogar noch im grün-weißen Oberligatrikot des SC Chemie Halle, aus dem bekanntlich im Januar 1966 der HFC Chemie hervorging. Dieses einzigartige Team ist in seiner Besetzung also kaum an hallescher Fußballprominenz zu überbieten.

Gleich im Anschluss an dieses Spiel stehen die Kickerinnen im Vordergrund. Aus Halle ebenfalls angereist sind die Fußballerinnen der aktuellen “Regionalligaauswahl des HFC”. Sie treffen auf die Frauenmannschaft des FSV Rot-Weiß Bad Schmiedeberg, welche derzeit in der Kreisliga Anhalt-Bitterfeld kickt. Und dieses Spiel ist eine echte Herausforderung für den FSV: Die Mädels des HFC holten bereits zehnmal den Landespokal nach Halle und nahmen danach am DFB-Pokal teil. Trainiert wird das Frauenteam des HFC von Nico Gierschner. Und er hat mit Carolin Kieper eine der besten Torschützinnen der Regionalliga im Kader.

Bevor alle Fußballbegeisterten beim “Public Viewing” der DFB-Auswahl bei der Weltmeisterschaft gegen Ghana die Daumen drücken können, werden noch “Veit & Pysio” zum Mikrofon greifen. Beide Rapper aus Bad Schmiedeberg präsentieren Highlights aus ihren aktuellen Alben und bilden damit ein perfektes Warm-Up bis zum Anpfiff in Brasilien.

Und damit nicht genug. Einen ganz anderen Kick präsentieren die Profis des “Dübner Feuerzaubers” nach Abpfiff in Südamerika. Sie werden die Saison des FSV pyrotechnisch nachempfinden und ein Fußballspiel der besonderen Art mit einem ganz speziellen Höhenfeuerwerk in den Bad Schmiedeberger Nachthimmel zaubern. Und damit immer noch nicht genug, denn die Besucher des “summerkick” können sich anschließend auf eine lange und hoffentlich legendäre Party-Nacht mit “DJ Tonis soundkick” freuen.
 

Der Sonntag als dritter Tag steht in Bad Schmiedeberg noch immer unter dem Festivalstern. Auch wenn es hier nach zwei langen Abenden und kurzen Nächten nun langsam ruhiger aber nicht weniger spannend sein wird. So werden sich die “Beachvolleyballer” ein kleines Turnier liefern und die “Skatspieler” um attraktive Sachpreise kämpfen. Auch möchte man beim FSV ein wenig in Erinnerungen schwelgen. In der Saison 2005/2006 war die damals Zweite Männermannschaft des Bad Schmiedeberger Fußballvereins eine der erfolgreichsten Teams im Kreis. Die damaligen Spieler werden in einem “traditionellen Spiel” mit Derby-Charakter auf den Nachbarn aus Trebitz treffen.

Die Organisatoren des “summerkick 2014” freuen sich mittlerweile sehr, dass es endlich los geht. “Wir waren jetzt schon fast zu viele Wochen mit der Planung der Veranstaltung beschäftigt. Es wird Zeit, dass man auch in der Realität sieht, was dabei herausgekommen ist und wie das ganze Projekt nun vom Entwurf in die Realität übergeht”, kommentiert Mario Linke die Fortschritte. “Und es ist ja nicht nur das eigentliche Programm, was geplant und zusammengestellt werden muss. Auch das ‘Drumherum’, was nicht im Zeitplan steht, nimmt viel Zeit in Anspruch. Sei es die Versorgung der Besucher mit Speisen und Getränken oder auch zusätzliche Attraktionen für die ganz kleinen Gäste wie Hüpfburg, Kinderschminken, Torwand- oder Geschwindigkeitsschießen. Dazu kommen die vielen Spiele, zum Beispiel auch der B-Junioren gegen Chemie Leipzig oder die Turniere von den ganz jungen Kickern bis hin zu den FSV Oldies. Zudem wollten wir einem ganz besonderen Wunsch einiger Besucher nachkommen. Sie haben uns gefragt, ob sie denn auf dem Sportplatz zelten dürfen. Dies können wir nun ermöglichen.”   


Informationen zum “summerkick”

Der “summerkick” ist das Sportfest des FSV Rot-Weiß Bad Schmiedeberg (weitere Informationen zum Verein unter www.fsv-rot-weiss-bad-schmiedeberg.de) und findet jedes Jahr Ende Juni auf dem Sportplatz in der Lindenstraße in der Kurstadt Bad Schmiedeberg statt. Hauptschwerpunkt sind Fußballspiele in unterschiedlichen Altersgruppen, Freizeitturniere sowie Live-Musik und Public-Viewing-Events.

Download der Pressemitteilung als PDF-Dokument
Ur-Krostitzer
Dübner Feuerzauber
wee Cashback
TS Sound
Flying Eyes Germany
GlobalStage
Sportivals e.V.
 
 
 
Auf dieser Webseite werden Cookies verwendet, die uns bei der Bereitstellung der Dienste helfen. Mit der Nutzung dieser Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Alles zum Thema Datenschutz.